Christen sollten gerne Steuern zahlen – Steuertipps statt Steuertricks

Ein Rundgang durch Finanzwissenschaft und Steuern

"Beim Abfassen der Steuererklärung kommt man dahinter, wie viel Geld man sparen würde, wenn man gar keines hätte", so der französische Schauspieler Fernandel (1903-1971).

 

Vortrag oder Seminar behandeln nicht nur das Thema Steuern, sondern auch das Spannungsverhältnis von Forderungen der Bürger an den Staat und deren Finanzierung. Dabei soll es gerecht zugehen. Ist ein Steuersystem schon gerecht, wenn es dem "Vielzahler"von Steuern in der Regel finanziell besser geht als dem "Wenigzahler", wie es Fernandel oben andeutet? Und wie steht es um die oftmals gefühlte Steuerungerechtigkeit und ein vom Einzelnen jeweils als falsch beurteiltes Ausgabeverhalten des Staates? Sind Staatsschulden eine Alternative zu Steuerzahlungen der Bürger? Welche Steuersparansätze beim Steuerpflichtigen sind sinnvoll und moralisch?

Details zum Kursangebot

Erfahrung der Expertin / des Experten

Der Referent studierte in Mainz Volkswirtschaftslehre und war viele Jahre leitend als Steuerberater bei einer der vier weltweit größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften tätig. Daneben unterrichtete er beim Bildungszentrum der Handwerkskammer Dresden. Seit 2012 betreibt er eine eigene kleinere Steuerberaterpraxis in Königswinter.

zur Startseite