Enhancement - gottgegebener, reparierter oder optimierter Mensch?

Enhancement heißt Verbesserung, Steigerung, Erhöhung. Einige historische, aktuelle und zukünftige Methoden der "Menschenverbesserung" werden vorgestellt und die ethisch-theologische Diskusion darüber angeregt.

Der Begriff wird seit einiger Zeit für die Optimierung gesunder Menschen - vor allem in geistiger Hinsicht - verwendet. Damit steht er im Widerspruch zur biblischen Botschaft, der Mensch sei Gottes Ebenbild und somit ideal und fertig. Auch wenn die Evolution des Menschen inzwischen im Christentum akzeptiert wird, bestehen große Vorbehalte gegenüber einer bewussten, gezielten Verbesserung seiner Eigenschaften.

Im Vortrag möchte ich einen Überblick über vergangene, gegenwärtige und zukünftige Methoden der Menschenverbesserung geben. Kosmetische Chirurgie, quantified self (der sich vermessende Mensch) und Neuro-Enhancement sind die Schwerpunkte. In einem zweiten Teil möchte ich in die aktuelle ethisch-religiöse Debatte einführen, die auf vielen Ebenen läuft.

Schließlich soll reichlich Zeit für eine lebendige Diskussion bleiben.

Details zum Kursangebot

Erfahrung der Expertin / des Experten

siehe Profil

zur Startseite