Heilige und Scheinheilige

Ein Versuch, die Heiligenverehrung zu verstehen.

Unter Papst Johannes Paul II. wurde mehr Christenmenschen Heilig gesprochen, als unter den Päpsten der 400 Jahre zuvor. Die Heiligenverehrung erfreut sich nach wie vor einer großen Beliebtheit nicht nur in der Volksfrömmigkeit, sondern auch in der offiziellen Theologie der römisch-katholischen Kirche. Der Vortrag unternimmt den Versuch, die Heiligenverehrung zu verstehen und ihre Ursprünge aufzuklären.

Details zum Kursangebot

Erfahrung der Expertin / des Experten

Pfarrer und Theologe

zur Startseite